Grundwassersanierung

Wenn Schadstoffe ins Grundwasser gelangen, sind in der Regel Sanierungsmaßnahmen durchzuführen. Die übliche vorgangsweise einer Grundwassersanierung besteht aus folgenden Schritten:

Grundwassersanierung

Wenn Schadstoffe ins Grundwasser gelangen, sind in der Regel Sanierungsmaßnahmen durchzuführen. Die übliche vorgangsweise einer Grundwassersanierung besteht aus folgenden Schritten:

  • Erkundung des Ausmaßes der Verunreinigung
  • Eingrenzung des Schadensausmaßes z.B. durch Erstellung eines Absenkbrunnens, Abschottung der verunreinigten Fläche
  • Erarbeitung eines kostengünstigen und sinnvollen Sanierungskonzeptes, unter Einbezug der Behörden
  • Sanierung lt. Konzept
  • Dokumentation und analytische Begleitung sowie Beweissicherung


Umweltschadensanierung

Undichte Lagerbehälter, Verkehrsunfälle, Überfüllungen von Lagertanks, defekte Hydraulikaggregate sowie geplatzte Schläuche und ähnliches verursachen beträchtliche Umweltschäden.
Wir helfen Ihnen im Schadensfalle und bei der nachfolgenden Sanierung.

 1.) Schadenseingrenzung

  • reinigen bzw. abtragen von kontaminierten Flächen
  • fachgerechte Entsorgung
  • abpumpen von ausgetretenen Medien

2.) Schadenbehebung

  • Erkundung des Schadensausmaßes
  • Erstellung eines Sanierungskonzeptes
  • Sanierung des Schadens mit Absprache der Behörden bzw. Sachverständigen sowie Dokumentation der Sanierung